OSNA-Oldies® 2018:
Widrige Bedingungen - großer Zuspruch

 

OSNABRÜCK: Trotz starker Wetterschwankungen (Samstag -10°Celsius, Sonntag +10°Celsius) kamen auch zur 5. Oldtimer-Messe OSNA-Oldies® (03./04. März) wieder rund 10.000 Besucher. Einige Programmpunkte mußten krankheitsbedingt abgesagt werden, aber dennoch fanden Benzingespräche, Fahrzeugverkäufe und Beratungen rund um das Thema „Altblech“ großen Anklang. Neben der stark frequentierten Sonderschau „The Race Is On“ in der Zusatzhalle 3 zog es viele Interessierte zum Stand der Firma TESLA, wo es den Oldtimer der Zukunft zu bestaunen gab. Großes Interesse weckte die Oldtimerversteigerung am Sonntag. Hier fanden einige Klassiker und Youngtimer im Rahmen der jährlichen Frühjahrsauktion der Firma Osnabrücker Klassik Auktionen (OSKA) einen neuen Besitzer. Zubehör, Werkzeug, Fachvorträge und vor allem die zum Teil liebevoll gestalteten Stände der vielen Clubs zogen die Besucher/innen in ihren Bann. Den Jury-Preis für den „schönsten Oldtimer der OSNA-Oldies®“ erhielt in diesem Jahr ein Opel Kapitän PLV 2,6 aus dem Baujahr 1959.

Im kommenden Jahr finden die OSNA-Oldies® am 02./03. März, 10 – 18 Uhr, Osnabrück, Halle Gartlage, statt. Hierfür liegen bereits zahlreiche Ausstellerbuchungen und Händleranmeldungen vor.

 

OSNA-Oldies 2018, Jurypreis, Opel Kapitän, Oldtimer-Messe.Jens Voigt (links) nahm stellvertretend den Pokal der Jury von Veranstalter Christian Werner engegen.

 

OSNA-Oldies, Osnabrücker Oldtimer-Messe 2018, Auktionstag. Großes Interesse bei der Old- & Youngtimer-Versteigerung des Auktionshauses OSnabrücker Klassik Auktionen (OSKA).

 

OSNA-Oldies 2018: Osnabrücker Oldtimer-Messe, Neugieriger Blick in einen Lancia.. Auch an den Ausstellerständen, die nicht in der Sonderschau "The Race Is On" vertreten waren, fand man interessante Rennfahrzeuge.

 

Fotos (auch auf der Starseite): Henrik Klawa.